BRAIN GYM®/Edu-Kinestetik
Lernen durch Bewegung

Der amerikanische Lehrer und Erziehungswissenschaftler Dr. Paul Dennison entwickelte Anfang der 80er Jahre die Edu-Kinestetik (educare = erziehen, lernen, und kinesis = Bewegung), eine ganzheitliche Methode zur Verbesserung der Lernfähigkeit. Die Basis bilden das Wissen und die Erfahrungen aus Touch For Health, Lernpsychologie und Gehirnforschung. Ziel der Edu-Kinestetik ist es, das Verständnis für die Zusammenhänge von Denken und Bewegung zu vertiefen, die Lernvoraussetzungen zu verbessern und mehr Freude am Lernen aufzubauen.
Mangelnde Bewegung, zu viele Reize oder nicht gelebte Emotionen z. B. können Blockaden im Gehirn bilden, die uns hindern, leicht und mit Freude zu lernen.
Einfache Bewegungsübungen können helfen, unsere Sinne und das Gehirn anzuschalten, um die Lernfähigkeit in schulischen und anderen Lebenssituationen optimal zu nutzen.

BRAIN GYM® 1:

  • Erlernen des Muskeltests als Feedbacksystem
  • Funktionsweise des Gehirns und seine Abschaltmechanismen
  • Zusammenarbeit der Augen, Ohren sowie Gehirnhälften
  • Lateralitätsbahnung
  • Abbau von emotionalem Stress
  • Anschaltübungen
  • Aktionsbalancen als Hilfe im Alltag

 

BRAIN GYM® 2:

  • Muskeltests für drei Dimensionen (Verständnis, Kommunikation, Organisation)
  • Zielbalancen für die drei Dimensionen und
    eine bessere Zusammenarbeit von Kopf und Körper
  • Anschaltübungen
  • Dreidimensionsbahnung